< Wuppertrail: Informationen

FAQ oder "Oft gestellte Fragen"

Im unteren Teil finden Sie Antworten zu häufigen Fragen an uns. Falls Sie weitere Fragen haben, stellen Sie diese am besten per Email über den Kontakt.

Wir wollen an einem Tag fahren, der nicht als Fahrtag ausgewiesen ist ?

Für diesen Wunsch haben wir vollstes Verständnis, doch wie Sie vielleicht schon in der Rubrik „Der Trail“ gelesen haben, finden unsere Fahrten nicht auf unserem Gelände statt. Wir befahren die Eisenbahnstrecke der BBFW e.V. und diese nutzen ihr Eigentum auch selbst. Dies geschieht auch im Sinne von uns und unseren Reisenden, denn die Strecke wird durch die ehrenamtlich aktiven Eisenbahnfreunde instand gehalten.
Sollte Ihnen allerdings gar kein Termin, den wir Ihnen auf der Buchungsseite vorschlagen, zusagen, können wir Ihnen vielleicht über unser Servicetelefon 0176 47547930 mit einer Sonderbuchung helfen.

Wir würden gerne unterwegs eine größere Pause machen und dabei ein Picknick veranstalten ?

Spezielle zusätzliche Arrangements, wie z.B. großes Picknick an einer Waldwiese, Baden im Fluss, etc. können wir in dem Trail leider nicht berücksichtigen, da es den Fahrplan sprengen würde. Sie können aber gerne vorher oder anschließend so eine Möglichkeit einplanen. Dabei werden Sie sehen, dass schöne Plätze auch durch eine kurze Wege erreichbar sind und dabei viele weitere schöne Blicke in dem Tal der Wupper erleben. Tipps/Hinweise dazu können wir Ihnen gerne geben. Bitte beachten Sie aber, dass wir uns hier in einem Naturschutzgebiet befinden und daher entsprechende Rücksichten genommen werden müssen.

Gibt es eine Übernachtungsmöglichkeit bzw. Gastronomie in der Nähe ?

Direkt an der Strecke, außerhalb von Beyenburg, existiert im Gegensatz zu früheren Zeiten keine Gastronomie mehr. Empfehlen können wir Ihnen z.B. das Wülfingmuseum in Dahlerau das „Landgasthaus Honsberg“ oder die „Kräwinkler Stuben“ unweit der Wuppertalsperre oder Lokalitäten in Beyenburg. Übernachten können Sie u.a. in einer der ältesten Jugendherbergen Deutschlands in Radevormwald, im Sport- und Seminarcenter in Radevormwald, in diversen Ferienzimmern und –wohnungen oder in den Nachbarstädten. Fragen Sie einfach über unser Servicetelefon 0176 47547930 nach; wir beraten Sie gerne.

Wir sind keine Sportskanonen. Schaffen wir auch die Steigungen ?

Im letzten Jahr haben schon über 1000 Gäste den Trail mit Begeisterung gefahren, wobei wirklich alle Gäste ohne größere Anstrengung wieder "oben" angekommen sind. Dabei waren die Altersgruppen von 8 bis zu 83 Jahren vertreten, die auch alle mal mitgetrampelt haben. Natürlich merkt man, ob z.B. eine Schulklasse aus der Stadt oder aus dem Bergischen kommt bzw. ob eine Jogginggruppe oder die "Sesselhocker" kommen. Dann geht es halt bei den Steigungen etwas langsamer, wir unterstützen Sie auch und notfalls wird mal kurz geschoben. Immer mit der Ruhe, wir haben Zeit.

Wir sind nur 2 Personen und keine größere Gruppe. Können wir dann auch mitfahren?

Sie können an einem Sonntag fahren. Sonntage sind Einzelfahrertage. Hierbei werden grundsätzlich mehrere Fahrgruppen mit einer respektablen Gruppengröße gesammelt. Sie fahren dann mit anderen Gästen zusammen, sodass auch der Krafteinsatz gemeinsam geteilt wird. Nach Möglichkeit können auch Kleinstgruppen eine eigene Draisine erhalten.

Wir möchten nur die Strecke Dahlhausen-Beyenburg fahren. Ist das möglich ?

Eine schöne Frage. Natürlich fährt man am liebsten immer nur bergab. Nur die Frage ist dann, wer ist "der Dumme" und fährt die Draisinen dann wieder bergauf. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir dies so nicht anbieten können. Seien Sie gewiss, auch unsportliche 75jährige Rentner haben den Weg zurück vollbracht, warum nicht auch Sie ?

Ab wieviel Jahren können Kinder mitfahren ?

Im letzten Jahr hatten wir auch immer wieder Fahrten mit Kindern. Hier kommt es ganz darauf an, wie alt bzw. groß sie sind. Die Sättel/Lenker sind zwar höhenverstellbar, aber Kinder unter 8 Jahre haben ggfs. Probleme, die Pedale zu erreichen. Außerdem könnte es dann ein Sicherheitsrisiko geben, wenn die "Kleinen" einfach dabei durchrutschen. Als Trampler benötigen die Kinder daher ein Beinlänge von mindestens 80cm; darunter können sie aber jederzeit als Begleitung mitfahren.

Werden auch komplette Arrangements mit Veranstaltungen entlang der Strecke angeboten?

Der Fahrplan ist sehr eng gestrickt. Damit alle Fahrgäste ausreichend Zeit zum Genießen haben, bleibt keine Zeit für zusätzliche Dinge. Sie haben allerdings die Möglichkeiten, Sonderbuchungen zu planen; Monika Zierden am Servicetelefon 0176 47547930 berät sie gerne.